Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Nicht ein, sondern vier Yukon Quest Rennen 2022
[Startseite]
News weiter »

  14.01.2022
  
19:54:02  
YQ -> Wegen Covid-19 Streckenänderungen

Das Yukon Quest kehrt in diesem Jahr auf die kanadische Seite zurück, aber die Strecke des Yukon Quest 300 ändert sich aufgrund der COVID-19-Beschränkungen. Das diesjährige 483-Kilometer-Rennen (300 Meilen) beginnt in Whitehorse und fährt über den Yukon Quest Trail nach Braeburn und dann weiter zum Nordende des Madanna Lake. Der Kontrollpunkt dient als Wendepunkt auf halber Strecke.

"Wir bedauern, dass wir die Streckenführung ändern und die Gastfreundschaft der Gemeinden Carmacks und Pelly sowie Stepping Stone und McCabe ablehnen müssen", heisst es in einer Pressemitteilung der Rennveranstalter. Das Yukon Quest führt normalerweise über eine Strecke von rund 1.600 Kilometern zwischen Whitehorse und Fairbanks, Alaska. Letztes Jahr wurde die Veranstaltung auf der kanadischen Seite wegen der Pandemie abgesagt.

Für die Musher wird die Streckenänderung den grössten Unterschied ausmachen, sagte Bonnie Michaudville, die Geschäftsführerin der Yukon Quest International Association Canada. "Sie werden sich mehr im Busch und in den nördlichen Gemeinden aufhalten, so dass sie ein wenig mehr auf sich selbst gestellt sind und das Rennen etwas anders angehen müssen", sagte sie. Sie fügte hinzu, dass die Organisatoren aufgrund der Gesundheitsbeschränkungen gezwungen sind, die Anzahl der Versammlungen für die Veranstaltung zu verringern, sowohl drinnen als auch im Freien.

Die Änderungen dienen dazu, Gemeinden - vor allem solche mit einer niedrigeren Impfrate - vor COVID-19 zu schützen, so Michaudville. "Wir sind einfach proaktiv", sagte sie. "Angesichts der Tatsache, dass Omikron durchkommt, könnten wir einige Freiwillige verlieren". Sie sagte, die Änderungen bedeuteten einen Nachteil für die Zuschauer und auch für unsere Partnerschaften mit unseren Gemeinden - besonders den First Nation Gemeinden, die wir normalerweise besuchen.

Das Rennen wird etwa 29 Kilometer kürzer sein und in Whitehorse enden. Es wird weiterhin eine 300-Meilen-Qualifikation (483 Kilometer) für das Yukon Quest 1000 und eine 300-Meilen-Qualifikation für das Iditarod sein. Die Strecke für das 100-Meilen-Rennen und die Alaska-Rennen bleibt unverändert.

Laut der Yukon Quest Website haben sich in diesem Jahr bisher sechs Teilnehmer, darunter der mehrfache YQ Champion Brent Sass und das Musher Ehepaar Michele Philips und Ed Hopkins, für das 300-Meilen-Rennen und neun Teilnehmer für das 100-Meilen-Rennen angemeldet. Beide starten am 19. Februar in Whitehorse.

Musher und Handler müssen gegen COVID-19 geimpft sein. Die Anmeldung für die Yukon-Rennen endet am 12. Februar um 15 Uhr Ortszeit.

Die beiden YQ-Rennen in Alaska starten am 5. Bzw. am 7. Februar 2022.




admin

 
Nicht ein, sondern vier Yukon Quest Rennen 2022
« News zurueck
[Startseite]

News weiter »

 









Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2022 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl