Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Yukon Quest Alaska-Hilfsfonds 2020
[Startseite]
News weiter »

  25.06.2020
  
14:48:15  
YQ -> Yukon Quest 2021: Zwei getrennte Rennen

Das Yukon Quest International hat beschlossen, für die Saison 2021 zwei separate Rennen zu veranstalten, eines in Alaska und eines im Yukon. Das rund 1.000-Meilen-Rennen findet normalerweise zwischen Fairbanks (Alaska) und Whitehorse (Kanada) statt und wechselt jedes Jahr die Richtung.

Nach vielen Diskussionen über die Rennsaison 2021 traf der gemeinsame Vorstand diese Entscheidung auf der Grundlage einer Reihe von Faktoren. Wie bereits mitgeteilt, arbeitet das Büro in Alaska daran, die derzeitige finanzielle Situation zu überwinden. Dies hatte einen großen Einfluss darauf, ob es realistisch ist, ein 1.000-Meilen-Rennen für 2021 durchzuführen.

"Wir arbeiten hart daran, Lösungen für unsere finanzielle Situation zu finden", sagt Dave Dalton, Präsident des Vorstands in Alaska. "Wir haben abgewogen, wozu wir uns für die Rennsaison 2021 verpflichten können, und sind zu dem Schluss gekommen, dass es am sinnvollsten ist, dieses Jahr weniger zu investieren und unsere Anstrengungen und Ressourcen auf ein kürzeres Rennen in Alaska zu konzentrieren.

Wie viele andere Veranstaltungen in der Welt wurde auch das Yukon Quest von den Auswirkungen des COVID-19 beeinflusst und sieht sich mit Ungewissheit hinsichtlich der Grenzbeschränkungen und anderer für die Durchführung eines Rennens notwendiger Logistik konfrontiert.

"Wir sind nicht die einzige Organisation, die die Auswirkungen von COVID-19 zu spüren bekommt", sagt Bev Regier, Präsident des Yukon Board of Directors. "Dies hat nicht nur Unsicherheit hinsichtlich der notwendigen Logistik für das 1.000-Meilen-Rennen geschaffen, sondern wir erkennen auch an, dass eine Reihe von Sponsoren ebenfalls betroffen sind und möglicherweise nicht in der Lage sein werden, das Rennen 2021 so zu unterstützen, wie sie es in den vergangenen Jahren tun konnten.

Sowohl der Alaska- als auch der Yukon-Vorstand befinden sich in der Anfangsphase der Planung ihrer jeweiligen Rennen im Jahr 2021. Die Renndistanz, Details zur Strecke und zusätzliche Logistik werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Die Organisatoren legen noch immer die Strecken und die Länge der Rennen fest, aber Doug Grilliot (Vorstandsvorsitzender) sagte, er sei zuversichtlich, dass für jedes Rennen brauchbare Strecken von etwa 300 bis 500 Meilen Länge gefunden werden sollten. Im Rahmen der Suche wird jedes Jahr am Startort des Rennens ein kürzeres 300-Meilen-Rennen veranstaltet. Das YQ300 ist ein Qualifikationsrennen für den 1000 Meilen-Wettbewerb und das Iditarod.

Der Anmeldetag wurde auf September 2020 verschoben.

Der gemeinsame Vorstand des Yukon Quest hat die Entscheidung getroffen, den Tag der Erst-Anmeldungen in den September 2020 zu verschieben.

Wie bei vielen Ereignissen in der Welt wurde auch Yukon Quest von den Auswirkungen des COVID-19 beeinflusst und sieht sich Ungewissheit hinsichtlich der Grenzbeschränkungen und anderer logistischer Aspekte ausgesetzt, die für die Durchführung eines Rennens erforderlich sind. Während die Organisation darauf hinarbeitet, ein Rennen im Jahr 2021 auszurichten, hat sie diese Entscheidung getroffen, um mehr Zeit für eine kritische Planung auf der Grundlage der verfügbaren Informationen zu haben.

Grilliot sagte, dass die Organisatoren planen, mit den Gemeinden entlang der Rennstrecke zu sprechen, um sicherzustellen, dass sie sich wohl fühlen, wenn die Teams während der Pandemie durchfahren oder anhalten.

Das Datum für den Anmeldetag wird bekannt gegeben, sobald es feststeht.




admin

 
Yukon Quest Alaska-Hilfsfonds 2020
« News zurueck
[Startseite]

News weiter »

 









Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2020 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl