Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Warum Richie Beattie nicht sanktioniert wurde
[Startseite]

  09.02.2020
  
14:33:38  
YQ -> Ständiger Führungswechsel zwischen Sass und Phillips

Nach 36 Stunden Ruhepause verließen die Teilnehmer und ihre Teams Dawson, um die längste Etappe des Rennens in Angriff zu nehmen: 210 Meilen Yukon-Trail, einschließlich King Solomon Dome und Black Hills, mit nur Trail-Camping und dem Scroggie Creek Dog Drop zur Verschnaufpause auf dem Weg nach Pelly Crossing.

YQ(C)YQ

Cody Strathe und Allen Moore waren die ersten Abfahrten des Tages. Strathe um 12:21 Uhr mit 13 Hunden, Moore etwa 30 Minuten später mit 14. Am Ende des Tages hatte Strathe etwa 10 Meilen Vorsprung auf Moore auf dem Weg von Scroggie Creek nach Stepping Stone. Im Moment sind es schon mehr als 15.

Torsten Kohnert und Ryne Olson folgten später am Morgen, um 9:01 Uhr bzw. 10:21 Uhr (Ortszeit). Beide Musher hatten 11 Hunde im Gespann. Nora Själin startete kurz vor 19 Uhr mit ihren Hunden.
An der Front wechselten sich Titelverteidiger Brent Sass und die Veteranin Michelle Phillips den ganzen Tag über ab. Phillips übernahm die Führung kurz nach 2 Uhr morgens, als Sass nach der Überquerung des King Solomon Dome zur Ruhe kam. Kurz vor 9 Uhr übernahm Sass wieder die Führung, als Phillips etwa 30 Meilen vor Scroggie Creek eine Pause einlegte, um sich auszuruhen. Phillips eroberte dann erneut den Spitzenplatz, als sie gegen 15 Uhr wieder an dem ruhenden Team von Sass vorbeikam. Am Ende des Tages hatte Sass die Führung 15 Meilen vor Stepping Stone wieder übernommen. Er rastet im Moment seit zwei Stunden in Stepping Stone während Philips die Hälfte der Strecke von dort aus nach Pelly Crossing – in Führung - schon absolviert hat.

Cooke, Beattie und Noddin sollen morgen früh (Ortszeit) abfahren, gefolgt von Dalton, Tingle und Webster am Nachmittag.




admin

 
Warum Richie Beattie nicht sanktioniert wurde
« News zurueck
[Startseite]

 









Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2020 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl