Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Voice of Nature - Yukon Quest Film in deutschen Kinos
[Startseite]

  07.01.2020
  
12:41:16  
YQ -> Peter Reuter neuer Yukon Quest Rennmarschall

Dies wird Reuters erstes Jahr als Yukon Quest Renn-Marshal sein, obwohl er schon drei Jahre Erfahrung als Rennrichter beim Copper Basin 300 mitbringt. Reuter begann in den 1980er Jahren mit einem Trapline-Hundeteam zu laufen. Seine Erfahrung der letzten 30 Jahre umfasst Backcountry-Reisen, Tour-Führungen und das Training von Langstrecken-Rennhunden von den Adirondacks von New York bis zum Yukon und Alaska. Darüber hinaus hat er viele Mitteldistanzrennen absolviert, darunter das YQ300 2015. Vor drei Jahren fuhr er das Iditarod.

"Ich freue mich darauf, Teil des 2020 Yukon Quest Rennteams zu sein", sagt Reuter. "und auf die Möglichkeit, meine Erfahrung als Rennrichter des Copper Basin 300 in die Rolle des Renn-Marshals im Yukon Quest einzubringen. Dr. Nina Hansen kehrt zum sechsten Mal als leitende Tierärztin zum Yukon Quest zurück. Sie ist verantwortlich für die Betreuung der Schlittenhunde während des Rennens. Dazu gehört auch, dass sie ein Team von Tierärzten, Veterinärtechnikern und Veterinärstudenten aus der ganzen Welt zusammenbringt, um das offizielle Yukon Quest Veterinärteam zu bilden.

"Ich freue mich sehr darauf, bei meinem 11. Yukon Quest wieder auf dem Trail zu sein", sagt Hansen. "Als leitende Tierärztin beim Copper Basin 300 hatte ich das Glück, bereits mit Peter gearbeitet zu haben und bin glücklich, mit ihm, Pixie, Briana und Heather sowie allen zurückkehrenden Mitgliedern des Rennteams für das Rennen 2020 zusammenzuarbeiten.

Die Position des Renn-Manager für den Yukon Quest 2020 teilen sich Heather Scannell aus Alaska und Briana Mackay, aus dem Yukon.

"Es ist ein Startjahr in Fairbanks, also wird die Alaska-Seite des Trails von Anfang an sehr beschäftigt sein, sowohl mit den 1.000-Meilen- als auch den YQ300-Teams", sagt Scannell. "Es ist toll, ein zweites Jahr mit Briana zu arbeiten und es hilft zu wissen, dass die Yukon-Seite des Trails in guten Händen ist."

Dieses zurückkehrende Duo ist für die gesamte Logistik verantwortlich, um das Rennen zu ermöglichen, einschließlich des Transports von Personal, der Sicherstellung, dass die Kontrollpunkte über die erforderliche Ausrüstung verfügen, um effizient zu arbeiten, der Einrichtung von Internet an den Checkpoints, um die Fans auf der ganzen Welt auf dem Laufenden zu halten, und vieles mehr.

"Die Rolle des Renn-Managers zu übernehmen, bedeutet, sich den Herausforderungen direkt zu stellen", sagt Mackay. "Dieses Rennen hat viele bewegliche Teile und es ist unsere Aufgabe, alles zusammenzufügen, um den Erfolg des Rennens zu gewährleisten".




admin

 
Voice of Nature - Yukon Quest Film in deutschen Kinos
« News zurueck
[Startseite]

 









Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2020 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl