Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Die Neulinge Stachnau, Tingle und Biasetti
[Startseite]

  10.02.2019
  
11:35:50  
YQ -> Führung-Quartett mit Auflösungserscheinungen

Mit 13 Hunden im Gespann ist Allen Moore um 9:26 Uhr (Ortszeit) als Erster nach Circle City gekommen, ihm folgte Brent Sass mit noch einem kompletten Hundeteam elf Minuten später. Mehr als zwei Stunden danach ist Hans Gatt sowie Michelle Philips nach Circle City eingefahren. Schon auf dem Weg nach Cirlce hatten sich aus dem Quartett zwei Duos gebildet.

Yukon

Während Moore, Gatt und Philips fast fünf Stunden im Kontrollpunkt am Ende des Steese Highways rasteten, ist Brent Sass schon nach vier Stunden wieder aufgebrochen.

Paige Drobny, Matt Hall und Denis Tremblay waren die nächsten Teams, die in Circle City eintrafen.

Zurzeit rastet Brent Sass laut GPS-Sender auf der Strecke nach Central, während sich Allen Moore, Hans Gatt und Michell Philips sich ihm kontinuierlich nähern und wieder das bekannte Quartett bilden könnten.

Der Trail:
Ein gewundener Pfad schlängelt sich hier südwärts in eine Hügelkette während die Musher den Yukon River verlassen. "Nur" 300-400 Kilometer liegen nun zwischen der Ziellinie und dem Gewinner.

Dichtes Weidengestrüpp und Tannen umgeben den Trail, der sich bergauf und bergab nach Central windet obwohl es keine neuen Gefahren gibt, die Hunde und Musher nicht schon mindestens einmal überwunden haben. Je nach Rastzeiten und der Ausdauer der Hunde werden Zeitunterschiede von vier Stunden nun fast unüberwindbar und Central ist nicht der Hauptgedanke der Teams, die nun ernsthaft beginnen zu kämpfen. Eagle Summit wartet hinter Central mit seinem steilen schneeverwehten Anstieg.

Ist ein Sturm im Anzug wird er den Pass unpassierbar machen und das erste Team über den Gipfel mag das letzte sein, daß den Gipfel bis zum Ende des Sturms passieren wird. Wetter spielt nun eine maßgebende Rolle.

Auch darf man den Aussagen der Musher nicht mehr trauen, da sie um keinen Preis ihre Strategie verraten wollen. Während sie sich gerne gegenseitig anlügen tun sie das selbe mit der Presse, in der Hoffnung, daß ein Neuling des Rennens dies hört und vielleicht sogar glaubt. Die Anzahl der Hunde, Motivation, Strategie und Erfahrung von Leithund und Musher sind nun maßgeblicher als je zuvor im Rennen.




admin

 
Die Neulinge Stachnau, Tingle und Biasetti
« News zurueck
[Startseite]

 






Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2018 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl