Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Yukon Quest bestätigt Sperre für Hugh Neff
[Startseite]

  21.12.2018
  
13:35:31  
YQ -> 31 Musher für das Yukon Quest 2019 gemeldet

Zum ersten Mal seit einigen Jahren haben sich wieder mehr als Dreißig Teilnehmer für das 1000 Meilen lange Yukon Quest Schlittenhunderennen angemeldet. Auch wenn üblicherweise nicht alle gemeldeten Musher an den Start gehen – persönliche, finanzielle oder nicht bestandene Qualifikationsrennen sind oft Gründe – ist dies für den Yukon Quest ein positives Signal.

YQ(C)YQ




Mit Allen Moore ist der Titelverteidiger wieder mit im Feld. Dazu gesellen sich zwei ehemalige Gewinner: Brent Sass und Hans Gatt. Ein Rennen hat Brent Sass nach seiner vorzeitigen Aufgabe beim Yukon Quest und Iditarod 2017 ausgesetzt. Hans Gatt hingegen hat sein letztes 1000 Meilen Yukon Quest 2010 bestritten und verabschiedete sich mit seinem vierten Sieg. Vor einem Jahr fuhr er das YQ300. Der 60jährige könnte also theoretisch seinen fünften Titel holen.

Auch Matt Hall der Sieger aus dem Jahr 2017 wird an der 36ten Ausgabe des Rennens wieder teilnehmen.

Aus Deutschland stammend wird der 35jährige Hendrik Stachnau zum ersten Mal an den Start des Yukon Quest gehen. Der Hamburger wird dies mit einem Team aus Grönländern und Alaskan Malamutes tun. Mit diesen Hunden hat er auch schon erfolgreich an Finnmarksloped, Femundlopet und Polardistans teilgenommen.

Obwohl Hugh Neff für das Rennen 2019 gesperrt ist, nehmen trotzdem Hunde aus seinem Laughing Eyes Kennel am Rennen teil. Einmal wird seine Ehefrau – die sich unter dem Namen Olivia Webster angemeldet hat – u.a. mit seinen Vierbeinern starten und der 52jährige Iditarod Veteran Jimmy Lebling. Beide sind Yukon Quest Neulinge.

Der mit Abstand älteste Teilnehmer wird der langjährige Iditarod-Veteran Jim Lanier mit 78 Jahren sein. Jüngster im Feld ist der 21jährige Quest-Neuling Martin Reitan aus Kaktovik, Alaska.

Michele Philips kehrt nach 10 Jahren wieder zum 1000 Meilen Rennen zurück, nachdem sie mehrfach am YQ300 Rennen teilgenommen und dieses auch dreimal gewonnen hat. Sie tauscht den Platz mit ihrem Ehemann Ed Hopkins der nun beim YQ300 antritt.

Das Rennen startet am 2. Februar 2019 in Whitehorse, Yukon – Kanada.




admin

 
Yukon Quest bestätigt Sperre für Hugh Neff
« News zurueck
[Startseite]

 






Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2018 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl