Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Brent Sass erreicht Circle City - Ulsom in Eagle
[Startseite]

  14.02.2015
  
22:00:33  
YQ -> Joar Leifseth Ulsom endgültig ausgeschieden

Der Norweger Joar Leifseth Ulsom ist nun endgültig aus dem Rennen gegangen. Nach der Rückkehr nach Eagle, hatte der 27jährige erst sein Team und sich dann selbst ausgeruht. Ulsom war dieses Jahr einer der Top-Favoriten, nachdem er 2012 als Neuling schon den sechsten Rang beim Yukon Quest und beim Iditarod 2014 den vierten belegte. Die Entscheidung sei von ihm zum Wohle seines Hundeteams getroffen worden. Inzwischen ist Brent Sass mit zwölf Hunden nach einer Pause von fast sieben Stunden auf die 119 Kilometer lange Strecke nach Central gegangen. Allen Moore ist zur Zeit nur wenige Meilen von Circle entfernt.

yq

Dahinter hat Ed Hopkins Hugh Neff eingeholt, beide fahren nur durch Minuten getrennt hintereinander. Auf dem Weg nach Trout Creek befinden sich im Moment Cody Strathe, Damon Alexander Tedford und Normand Casavant. Thorsten Kohnert, Mike Ellis, Dave Dalton und Brain Wilmshurst absolvieren noch ihre vorgeschriebene 6-Stunden Rast in Eagle.

Am Ende des, nur noch 17 grossen, Feldes ist immer noch Rob Cooke der in 40Mile rastet.

Die Strecke nach Central:

Ein gewundener Pfad schlängelt sich hier südwaerts in eine Hügelkette während die Musher den Yukon River verlassen. "Nur" 300-400 Kilometer liegen nun zwischen der Ziellinie und dem Gewinner.

Dichtes Weidengestrüpp und Tannen umgeben den Trail, der sich bergauf und bergab nach Central windet obwohl es keine neuen Gefahren gibt, die Hunde und Musher nicht schon mindestens einmal überwunden haben. Je nach Rastzeiten und der Ausdauer der Hunde werden Zeitunterschiede von vier Stunden nun fast unüberwindbar und Central ist nicht der Hauptgedanke der Teams, die nun ernsthaft beginnen zu kämpfen. Eagle Summit wartet hinter Central mit seinem steilen schneeverwehten Anstieg.
Ist ein Sturm im Anzug wird er den Pass unpassierbar machen und das erste Team über den Gipfel mag das letzte sein, daß den Gipfel bis zum Ende des Sturms passieren wird. Wetter spielt nun eine massgebende Rolle.

Auch darf man den Aussagen der Musher nicht mehr trauen, da sie um keinen Preis ihre Strategie verraten wollen. Während sie sich gerne gegenseitig anlügen, tun sie das selbe mit der Presse, in der Hoffnung, daß ein Neuling des Rennens dies hört und vielleicht sogar glaubt. Die Anzahl der Hunde, Motivation, Strategie und Erfahrung von Leithund und Musher sind nun massgeblicher als je zuvor im Rennen.

In Central scheint tagsüber die Sonne und die Temperaturen liegen zwischen -28 und -15°C. In der Nacht gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Werten von -27°C.




admin

 
Brent Sass erreicht Circle City - Ulsom in Eagle
« News zurueck
[Startseite]

 






Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2018 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl