Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Brent Sass erreicht Dawson City als Erster
[Startseite]
News weiter »
Pop-Star Matt Hall

  05.02.2014
  
18:38:22  
YQ -> Allen Moore und Hugh Neff mit erheblichem Rückstand

Titelverteidiger Allen Moore ist 2 ½ Stunden und Hugh Neff schon vier Stunden nach Brent Sass in die alte Goldgräberstadt Dawson City gekommen. Damit hat Brent Sass eindrucksvoll den Vorsprung auf seine ärgsten Konkurrenten noch ausgebaut. Selbst, wenn Sass im restlichen Rennverlauf kein schwerer Fehler unterläuft oder ihm ein Missgeschick wiederfährt , wird es für Allen Moore aber vor allem für Hugh Neff schwer diesen Rückstand aufzuholen. Wenn sich die Hunde von Brent Sass nun, während der 36 Stunden gut erholen und sie ihre Energie und Einstellung konservieren, kann der Eureka-Musher weiter die lange Läufe abrufen, mit denen er Moore und Neff unter Druck setzten wird.

A.Moore

Auf der anderen Seite sind die beiden YQ-Champions sehr erfahrene Hundeschlittenführer, die jede kleinste Gelegenheit nutzen werden, um an Brent Sass heranzufahren. Natürlich kann man Moore glauben, dass er nach seiner eigenen Renntaktik fahre und es ihn weniger interessiere, was die Konkurrenten machen. Ebenso kann man von Hugh Neffs Aussage, was sind schon drei Stunden‘ , (angesprochen auf den Vorsprung von Sass) beeindruckt sein und Neff zutrauen, dass er Sass noch einholen wird. Brent Sass hat aber in jedem Fall eindrucksvoll gezeigt, dass der Wettkampf um den Sieger 2014, ohne ihn dieses Jahr nicht ablaufen wird. Und damit hatte nicht jeder gerechnet.

Zurzeit befinden sich Cody Strathe, Matt Hall und John Schandelmeier auf dem Weg nach Dawson. Dave Dalton, Ken Anderson, Torsten Kohnert und Curt Perano hingegen haben Eagle noch nicht erreicht. Weiter in der ‚Red Lantern‘-Position am Ende des Feldes fährt der YQ-Neuling Tony Angelo.

Unterdessen hat Jerry Joinson eine zweite Zeitstrafe erhalten, da er nicht genügend Futter für seine aufgegebenen Hunde bereitstellen konnte. Renn-Marschall Doug Grilliot belegte den Kanadier mit einer Zwei-Stunden Strafe, die er zusätzlich in Dawson City absolvieren muss. Damit erhöht sich seine Gesamt Zeit-Strafe auf 10 Stunden und Joinson muss fast zwei Tage in Dawson City verbringen.







admin

 
Brent Sass erreicht Dawson City als Erster
« News zurueck
[Startseite]
Pop-Star Matt Hall
News weiter »

 






Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2018 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl